Wie schnell sich alles ändert

20120202-210301 in Wie schnell sich alles ändert

Vor einigen Tagen fiel mir die alte Kommissar Beck Reihe in die Klauen. Sie spielt im Schweden der späten 60 er Jahre.

Es ist, verglichen mit heute, eine ganz andere Welt. Nicht so hektisch und perfekt. Da werden Gespräche in die USA noch von Telefonistinnen manuell verbunden. Es gibt Telex und Telefonzellen. Dafür denkt noch niemand an Handies, PC’s, Google, Fax und …. Dennoch hat sich die Welt gedreht und morgens ging wohl die Sonne auf. Ein Wahnsinn.

Schön ist es, noch einmal in diese Zeit einzutauchen. Wie primitiv die damalige Hochtechnologie erscheint. Wie werden meine Kinder in 50 Jahren wohl ihre Jugendzeit empfinden ?

Ich kann sagen, dass ich damals für das Spannen oder Aufwickeln meiner Audio-Cassetten einen Bleistift brauchte und dass man Bandsalat nicht essen konnte. Worüber werden meine Enkel schmunzeln. Werden sie sich noch Briefmarken sammeln können ? Oder Münzen ?

Ich bin zu wenig Visionär um mir eine Antwort geben zu können, aber ich bleibe gespannt.

Dieser Beitrag wurde unter ungeordnet veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar